No Photo
Die Goldfield „Geld-zurück-Garantie“ ist einzigartig!

Wir erhalten von vielen Kunden immer wieder großen Beifall für unsere einzigartige „Geld-zurück-Garantie“. Unser Motto lautet: Vertrauen gegen Vertrauen! Goldfield ist der einzige Hersteller, der von Anfang an seinen Kunden diese Garantie gab.

Es gibt kein Wenn und Aber!
Sie testen jedes Goldfield-Produkt in aller Ruhe auf „Herz und Nieren“. Dann entscheiden Sie selbst, ob Sie damit zufrieden sind. Sollte ein Goldfield-Produkt nicht Ihren Erwartungen entsprechen, dann erstatten wir Ihnen bei Rücksendung der angebrochenen Packung den vollen Kaufpreis zuzüglich Porto.

Was bedeutet das für Sie?
Wir stellen keine lästigen Fragen. Für uns zählt einzig Ihre persönliche Bewertung. Es liegt aber auf der Hand, dass nur für Produkte der höchsten Wirkstoff-Qualität eine solche Garantie gegeben werden kann. Mit unserer Technologie der „Mikro-Nährstoff-Aktivierung“ verfügt Goldfield exklusiv über besonders starke Wirkstoffe in allen Produkten.

(Unsere „Geld-zurück-Garantie“ geht weit über die üblichen gesetzlichen Gewährleistungs-Vorschriften hinaus.)

Das bestätige ich Ihnen mit meiner Unterschrift!
Hans J. Matt

No Photo
Garantiert frei von Doping!

Ich bestätige hiermit, dass wir bei allen Goldfield-Produkten nur Rohstoffe verwenden, die keine verbotenen Substanzen der auf der unten angeführten NADA-Liste enthält. Zusätzlich bestätige ich, dass auf allen meinen Produktions-Maschinen keine solche Substanzen verarbeitet werden. Damit ist auch eine Kontamination oder Verunreinigung ausgeschlossen. Im Übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass seit 1976 kein einziger Doping-Fall im Zusammenhang mit meinen Produkten aufgetreten ist. Darauf bin ich mit Recht stolz!

Hans J. Matt (Inhaber von Goldfield)

Doping-Liste der WADA

Interessanter Hinweis am Rande:
Vielleicht fragen manche von Ihnen:
  • Warum stehen die Goldfield-Produkte nicht in der „Kölner Liste“?
Meine persönliche Antwort lautet:
  1. Hinter dem Namen „Kölner Liste“ steht die Marketing-Firma Heimspiele GmbH & Co. KG aus Köln. Die „Kölner Liste“ wirbt mit einem besseren Schutz vor Dopingfallen und für mehr Sicherheit durch getestete Produkte.
  2. Bei fast allen Produkten die in der „Kölner Liste“ aufgeführt sind, wird aber immer nur eine einzige Produktions-Charge der Hersteller oder Vertreiber von Supplementen untersucht. Und das nur einmal pro Jahr oder in mehreren Jahren.
  3. Das bedeutet in der Praxis, dass der größte Teil aller Produktions-Chargen nicht von der „Kölner Liste“ untersucht wird. Damit hat die Auflistung von Supplementen in der „Kölner Liste“ keine wirkliche Aussagekraft. Es handelt sich mehr um ein Alibi.
  4. Das bestätigt letztendlich auch die „Kölner Liste“ selbst mit den entsprechenden (Vorsichts-)Hinweisen auf ihrer Webseite.
  5. Ich selbst habe vor vielen Jahren persönlich mit den Herren der „Kölner Liste“ gesprochen. Deren Konzept erfüllt für mich nicht annähernd den beabsichtigten und in den Raum gestellten Doping-Schutz. Wenn ich mir dann die Gebühren ansehe, die die gelisteten Firmen an die „Kölner Liste“ bezahlen, dann scheint dies sicher ein ganz gutes Geschäft für die Betreiber zu sein.

Hans J. Matt